cdu-mariensee.de
  10:17 Uhr | 24.02.2020 | Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Ortsverband Mariensee
 
CDUPlus


Spenden
Ihre Spende für die CDU

Ihr Beitrag für Deutschlands Zukunft
News
31.01.2020, 13:35 Uhr | Übersicht | Drucken
Planfeststellungsverfahren Anschlussstelle Himmelreich und Erneuerung der Brücke B 6 / B 442
Planfesstellungsverfahren beginnt

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Nienburg – plant den Umbau der Anschlussstelle Neustadt – Himmelreich (B6/B442).

Die entsprechenden Unterlagen liegen noch bis zum 19.02.2020 bei der Stadt Neustadt a. Rbge. zur Einsichtnahme aus.

Auslegungsort: Stadt Neustadt a. Rbge., Fachdienst Tiefbau, Theresenstraße 4, 31535 Neustadt a. Rbge., Eingang C, II. OG, Zimmer 212 (Frau Duthoo) 
 
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 08:00 – 16:00 Uhr                Mittwoch und Freitag 08:00 – 12:00 Uhr. Ergänzend zu den Öffnungszeiten können telefonisch, unter 05032/84-0, Termine zur Einsicht vereinbart werden.



Neustadt - Planfeststellungsverfahren für den Umbau der Anschlussstelle Neustadt – Himmelreich (B6/B442) einschließlich Erneuerung der B442 - Überführung
Veröffentlichung vom 20.01.2020

Das Vorhaben beinhaltet die Erneuerung des Brückenbauwerks im Zuge der Bundesstraße B442 über die B6 sowie eine Neutrassierung der B442 im Bereich der Ortschaft Himmelreich. In diesem Zusammenhang ist die Erweiterung des Querschnitts der untenliegenden B6 vorgesehen. Die vorhandenen Ein- und Ausfädelungsstreifen sollen im Zuge dieser Baumaßnahme angepasst werden. Die Planung sieht die Errichtung von zwei Kreisverkehrsplätzen sowie die Neutrassierung der Auf- und Abfahrtsrampen zur B6 vor. Die geplanten Veränderungen machen eine Anpassung der anschließenden Straßen (L192, Im Lehmstich, Bremer Straße) an die Kreisverkehrsplätze erforderlich. Die Verlegung des Radweges entlang der B6 wird als Folge des Vorhabens erforderlich. Zudem werden sämtliche Anlagen zur technischen Entwässerung erneuert und umgebaut.

Die Länge der Baustrecke beträgt etwa 600 m. Ziel der Planung ist eine Verbesserung der Verkehrssicherheit und -qualität. Vorhabenträgerin ist die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Nienburg – im Auftrag des Geschäftsbereichs Hannover. Träger der Straßenbaulast ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr – Geschäftsbereich Hannover.

Weitere Informationen zu dem Planfeststellungsbeschluss und den geplanten Baumaßnahmen sind der Bekanntmachung und den Planunterlagen zu entnehmen. 

Um zu den entsprechenden Veröffentlichungen auf den Seiten der Stadt Neustadt a. Rbge. bzw. der Region Hannover zu gelangen, klicken Sie bitte jeweils mit der rechten Maustaste auf nachfolgende Links!

www.neustadt-a-rbge.de/internet/Rathaus/Bekanntmachungen/2020/Januar/Planfeststellungsverfahren%20für%20den%20Umbau%20der%20Anschlussstelle%20Neustadt%20–%20Himmelreich%20(B6_B442)%20einschließlich%20Erneuerung%20der%20B442%20-%20Überführung/Bkm.%20Planfeststellungsverfahren%20Umbau%20Anschlussstelle%20Neustadt.pdf

www.hannover.de/Leben-in-der-Region-Hannover/Verwaltungen-Kommunen/Bekanntmachungen-Ausschreibungen/Amtliche-Bekanntmachungen/Planfeststellungsverfahren-für-den-Umbau-der-Anschlussstelle-Neustadt-–-Himmelreich-B6-B442-einschließlich-Erneuerung-der-B442-Überführung


aktualisiert von Reinhard Scharnhorst, 31.01.2020, 14:54 Uhr


Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Mitgliederbereich
Mitglieder registrieren sich hier! Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Impressionen
News-Ticker
Termine
CDU Landesverband
Niedersachsen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.04 sec. | 39215 Visits